Der Award Patientendialog (www.patientendialog.de) wird am 20. November auf dem Deutschen Krankenhaustag anlässlich der medica in Düsseldorf zum zweiten Mal vergeben. Der Award würdigt Kliniken und Krankenhäuser, die einen vorbildlichen Dialog mit Patienten und deren Angehörigen pflegen.

Die Tragweite, die der Award Patientendialog schon bei seiner zweiten Auflage besitzt, zeigt sich auch in der Schirmherrschaft, die von höchster Stelle kommt. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn fungiert als Schirmherr der Initiative und begründet dies mit dem Wunsch nach stetiger Verbesserung: „Nur mit gelungener Kommunikation zwischen Arzt und Patient kann Patientensicherheit verbessert werden. Mit meiner Schirmherrschaft über den Award Patientendialog möchte ich die Würdigung von Kliniken und Krankenhäusern unterstützen, die sich für einen vorbildlichen und wertschätzenden Dialog mit ihren Patientinnen und Patienten einsetzen“, so der Minister. Die Patientenbeauftragte der Bundesregierung, Prof. Dr. Claudia Schmidtke (MdB), die gleichfalls als Schirmherrin fungiert, stimmt dem zu: „Der Patientendialog setzt sich als bundesweiter, ideeller Zusammenschluss relevanter Verbände und Akteure der Gesundheitsbranche dafür ein, die Situation und Rolle der Patienten im Gesundheitswesen durch Information, Mitwirkung und Mitentscheidung zu stärken und zu verbessern“, bringt sie die Essenz des Awards und der Initiative Patientendialog auf den Punkt und äußert zudem einen Wunsch: „Deshalb hoffe ich auf eine rege Beteiligung.“

 Etliche Persönlichkeiten mit Rang und Namen in der Gesundheitsbranche haben sich wohlwollend zum Preis und der dazugehörigen Initiative geäußert. „Wer schon einmal im Krankenhaus war oder Angehörige begleitet hat, weiß wie wichtig ein vertrauensvoller Austausch zwischen Ärzten, Pflegepersonal, Patienten und deren Angehörigen ist. Der Award Patientendialog ist eine Auszeichnung dafür, dass genau dieses Miteinander in unseren Kliniken und Krankenhäusern gefördert wird“, hebt der Bundestagsabgeordnete (CDU) und Mitglied im Ausschuss für Gesundheit, Dr. Georg Kippels, die Bedeutung hervor. Kippels ist zugleich Mitglied der Jury des Awards. Auch Dr. Gerald Gaß, Präsident der Deutschen Krankenhausgesellschaft und Mitglied der Jury, betont die Wichtigkeit eines optimal funktionierenden Patientendialogs: „Patientensicherheit ist die Leitschnur der Krankenhäuser.“

 Hoffnung auf Signalwirkung

„Auch in diesem Jahr sind wir wieder gespannt auf zahlreiche Bewerber“, sagt Detlef Schliffke, 1. Vorsitzender des Bundesverbands Patientenfürsprecher in Krankenhäusern e. V. (BPiK), und blickt gespannt nach vorn. Oliver Gondolatsch, Vorsitzender des Bundesverbands Beschwerdemanagement für Gesundheitseinrichtungen (BBfG), sieht im patientenorientierten Dialog vor allem eine Möglichkeit, die Strukturen der Kliniken zu verbessern und weiterzuentwickeln. Im Zuge des Awards Patientendialog setzt er auf die Signalwirkung des Preises: „Mit dem Award Patientendialog bekommen die Best Practice Beispiele eine Bühne und verbreiten sich hoffentlich weiter.“ In die gleiche Kerbe schlägt Jury-Mitglied und Mitglied im Ausschuss für Gesundheit Dirk Heidenblut (MdB): „Der Award Patientendialog hilft, gute Ideen herauszuheben und so zum Nachmachen anzuregen.“

 Über den Gewinn des Awards Patientendialog entscheidet eine prominent besetzte Jury; neben den genannten Jury-Mitgliedern entscheiden auch der Pflegebeauftragte der Bundesregierung, Andreas Westerfellhaus, sowie der bekannte Medizinethiker Prof. Dr. Giovanni Maio über die Vergabe. Die Jurymitglieder sind auf der Webseite www.patientendialog.de einsehbar, ebenso wie die Kriterien, an denen sich die Jury bei ihrer Entscheidung orientiert.

 Bewerbungen noch bis zum 1. Oktober möglich

Der Award Patientendialog wird am 20. November 2019 im Rahmen der Fachtagung des Bundesverbandes Patientenfürsprecher in Krankenhäusern e.V. (BPiK) auf dem Deutschen Krankenhaustag vergeben. Bewerbungen sind noch bis zum 1. Oktober 2019 möglich. Der Patientendialog ist ein deutschlandweiter, ideeller Zusammenschluss verschiedener Verbände und Akteure der Gesundheitsbranche, maßgeblich getragen vom Bundesverband Patientenfürsprecher in Krankenhäusern e. V. (BPiK) und dem Bundesverband Beschwerdemanagement für Gesundheitseinrichtungen e. V. (BBfG). Als Beratungsunternehmen für Gesundheitskommunikation ist die Visioness GmbH verantwortlich für Konzeption und Umsetzung. Mit Plattformen wie dem Award Patientendialog und dem Tag des Patienten verfolgen wir gemeinsam das Ziel, die Situation und Rolle der Patienten im Gesundheitswesen durch Information, Mitwirkung und Mitentscheidung zu stärken und zu verbessern.

 

[dsm_icon_list _builder_version=“4.4.6″ global_colors_info=“{}“ theme_builder_area=“post_content“][dsm_icon_list_child text=“Adresse“ font_icon=“||divi||400″ icon_color=“#8dc04a“ icon_padding=“20px“ icon_font_size=“70px“ _builder_version=“4.4.6″ text_font=“|700|||||||“ text_text_color=“#ffffff“ text_font_size=“20px“ global_colors_info=“{}“ theme_builder_area=“post_content“][/dsm_icon_list_child][/dsm_icon_list]

Initiative Patientendialog
c/o Visioness GmbH
Hans-Bunte-Str. 10
69123 Heidelberg

[dsm_icon_list _builder_version=“4.4.6″ global_colors_info=“{}“ theme_builder_area=“post_content“][dsm_icon_list_child text=“Telefon“ font_icon=“||divi||400″ icon_color=“#8dc04a“ icon_padding=“20px“ icon_font_size=“70px“ _builder_version=“4.4.6″ text_font=“|700|||||||“ text_text_color=“#ffffff“ text_font_size=“20px“ global_colors_info=“{}“ theme_builder_area=“post_content“][/dsm_icon_list_child][/dsm_icon_list]

49 (0) 6221 / 7390 390

[dsm_icon_list _builder_version=“4.4.6″ global_colors_info=“{}“ theme_builder_area=“post_content“][dsm_icon_list_child text=“ Mail“ font_icon=“||divi||400″ icon_color=“#8dc04a“ icon_padding=“20px“ icon_font_size=“70px“ _builder_version=“4.4.6″ text_font=“|700|||||||“ text_text_color=“#ffffff“ text_font_size=“20px“ global_colors_info=“{}“ theme_builder_area=“post_content“][/dsm_icon_list_child][/dsm_icon_list]
Cookie Consent mit Real Cookie Banner