Test

Im Folgenden erfahren Sie die wichtigsten Eckdaten über den Award Patientendialog und was Ihre Bewerbung beinhalten sollte.

 

Wer kann sich für den Award bewerben?

Teilnehmen am Award „Patientendialog“ können Krankenhäuser und Kliniken, die einen vorbildlichen Patientendialog leben. An diesen Kriterien orientiert sich die Jury.

 

Wann ist Einreichungsschluss?

1. September, 23.59 Uhr

 

Was sollte die Bewerbung enthalten?

  • Kurzdarstellung der Klinik
  • Selbsteinschätzung, warum Sie meinen, den Award verdient zu haben
  • Vorstellung besonderer, zum Einreichungsschluss abgeschlossener Projekte, die einen vorbildlich gelebten Patientendialog demonstrieren
  • Besonderheiten des Beschwerdemanagements
  • Herausragendes Engagement Ihres Patientenfürsprechers
  • Info über die Beteiligung an patientenorientierten Veranstaltungen, beispielsweise dem jährlich am 26. Januar stattfindenden Tag des Patienten
  • Begleitendes, für das Thema Patientendialog relevantes Bild- und Infomaterial

 

Wie lang darf die Bewerbung sein?

Zwei bis maximal sechs Seiten bzw. maximal 3500 Zeichen.

 

Wann wird der Award verliehen?

Verliehen wird der Award im November 2018 anlässlich der Fachtagung des BPiK auf dem 41. Deutschen Krankenhaustag in Düsseldorf am Rande der Medica. Eine Vorauswahl an Finalisten wird bereits auf dem Symposium Patientendialog am 18. Oktober am baden-württembergischen Ortenau Klinikum bekannt gegeben.

 

So reichen Sie ein

Bitte füllen Sie für Ihre Bewerbung die unten stehende Eingabemaske aus. Alternativ können Sie uns Ihre Bewerbung als PDF-Dokument an award2018@patientendialog.de schicken.

 

 

 

 

Anmeldung für den Award Patientendialog

Award für patienten- und werteorientierte Gesundheitskommunikation

 


HerrFrau

3000 Zeichen

2000 Zeichen

2000 Zeichen

2000 Zeichen

2000 Zeichen

2000 Zeichen









Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und stimme ihr zu.*

[recaptcha]

 

* Die im Formular von Ihnen angegebenen Daten werden von uns ausschließlich für die Umsetzung Ihrer Anfrage und zur Kontaktaufnahme verarbeitet. Für die Verarbeitung beziehen wir uns auf den Art. 6. Abs. 1 lit. a DSGVO. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht. Ihre Daten werden ansonsten gelöscht, wenn der Zweck der Speicherung entfallen ist. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren.

 

Wie geht es weiter?

  • Eingegangene Unterlagen werden per Mail bestätigt
  • Eine hochkarätige Fachjury sichtet die Unterlagen bis 30. September 2018
    • Eine Vorauswahl aus allen Bewerbungen trifft der Vorstand von BBfG und BPiK
    • Die Jury wählt daraus sechs Nominierte aus, die auf dem Symposium Patientendialog am 18. Oktober vorgestellt werden
    • Gäste der Veranstaltung Patientendialog haben die Möglichkeit, auf dem Symposium Patientendialog in einer freien, gleichen, geheimen und unmittelbaren Wahl aus den Nominierten ihren Favoriten zu wählen
  • Die Favoriten werden auf Kongress Patientendialog am 18. Oktober 2018 bekanntgegeben
  • Favoriten werden per Mail informiert und zu Deutschem Krankenhaustag eingeladen
  • Jury sichtet in zweiter Phase noch einmal die Unterlagen
  • Der Gewinner wird auf der Fachtagung des BPiK im Rahmen des Deutschen Krankenhaustages Mitte November 2018 bekanntgegeben und prämiert